Glaube und Theologie kompakt

"Musste Jesus für uns sterben?" (Helmut Fischer, 2008)

"Glaube und Theologie kompakt" ist eine neue Reihe von Fortbildungsabenden, an denen aktuelle Entwicklungen in Kirche und Theologie vorgestellt werden. An jedem Abend wird eine Veröffentlichung aus dem Bereich Glaube, Theologie und Kirche komprimiert dargestellt:

  • Was sind wesentliche Aussagen des Buches?
  • Welche Relevanz haben die Thesen für den Glauben in heutiger Zeit?
  • Was ist kritisch zu sehen?
  • Welches Veränderungspotential und welcher Fortschritt können in der Veröffentlichung gesehen werden?

Anschließend sind Sie zum Gespräch und Austausch über die vorgestellten Thesen und Erkenntnisse eingeladen. Dabei sollen auch kritische und kontroverse Zugänge zu Glauben und Kirche diskutiert werden.

Viele Menschen in unserer Zeit haben Schwierigkeiten mit der Vorstellung, dass Jesus "für uns gestorben" und dass sein Tod "für unser Heil" notwendig gewesen sei. Was in früheren Zeiten als selbstverständlicher Glaubensinhalt angenommen wurde, lehnen viele gläubige Christen heute ab. Ist diese "moderne Sicht" mit dem christlichen Glauben vereinbar? Wird damit der Kern unseres Glaubens "verraten"?

Helmut Fischer geht mit seinem Buch auf die uns vorliegenden Quellen zurück und untersucht alt- und neutestamentliche Texte, bietet aber auch eine Einbettung in den historischen Hintergrund. Wie wird der Tod Jesu von seinen Jüngern gedeutet, wie von den neutestamentlichen Autoren? Helmut Fischer arbeitet heraus, dass es keine einheitliche Deutung gegeben hat, ebenso dass die überlieferten Deutungen sich im Laufe der Geschichte nochmals gewandelt haben. Was bedeutet das für uns heute? Welche Deutung und welches Verständnis ist für uns heute nachvollziehbar und "glaub-würdig"?

Weitere Termine:

06.06.2024, 19:00 - 21:00 Uhr, St. Josef/Holzminden: "Die Täuschung" (Norbert Lüdecke, 2021)

22.10.2024, 19:00 - 21:00 Uhr, St. Augustinus/Hameln: "Die Reich-Gottes-Botschaft Jesu" (Christoph Böttigheimer, 2020)

Termin
09.04.2024, 19:00 Uhr
- 09.04.2024, 21:00 Uhr
Ort
Pfarrheim St. Augustinus
Lohstraße 8
31785 Hameln
Zielgruppe

Alle, die an Kirche, Glaube und Theologie interessiert sind

Referentin / Referent

Pastoralreferent Lorenz Kutschke

Leitung / Ansprechperson
Pastoralreferent Lorenz Kutschke
Veranstalter

Dekanat Weserbergland

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information und Anmeldung
Pastoralreferent Lorenz Kutschke
lorenz.kutschke(ät)bistum-hildesheim.net